Reiki

Reiki ist eine ganzheitlich wirkende natürliche Methode zur Kräftigung des Körpers durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte auf allen Ebenen. Der Begriff "Reiki" kommt aus Japan und bedeutet "universale Lebensenergie" / "universale Lebens-kraft". Dr. Mikao Usui hat diese Methode im 19. Jahrhundert wiederentdeckt.

 

Die Reikienergie hilft unter anderem sich zu entspannen, Stress zu lösen und das Körper-Energie-System zu harmonisieren. Es wirkt unterstützend bei körperlichen Entgiftungsprozessen und kann Nebenwirkungen konventioneller Therapien abschwächen.


Der Reikigebende nimmt über Kanäle seines feinstofflichen Körpers Energie auf und gibt sie über seine Hände an den Klienten weiter. Hierbei dient der Reikigebende als "Durchgangskanal" für die Energie, sodass diese in den Reikiempfänger einfließen kann, um die Selbstheilung des Körpers zu stimulieren bzw. zu verstärken und somit eine tiefe Entspannung oder auch eine Besserung des körperlichen Wohlbefindens herbeiführen zu können.

 

Anwendungsbeispiele für Reiki:

 

  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Harmonisierung der Energiezentren des Körpers
  • Linderung von Schmerzen
  • Unterstützung von Entgiftungsprozessen sowie anderen Therapien, wie beispielsweise während des Fastens
  • kann zur Tiefenentspannung führen, Stress lösen, Körper und Geist zur Ruhe kommen lassen


Eine Reiki-Anwendung dauert ca. 60 Min.


Hinweis:

Alle von mir angebotenen Anwendungen ersetzen keinen Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten. Sie dienen in erster Linie zur Entspannung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte und können nach Rücksprache gegebenenfalls als unterstützende Maßnahme zu medizinischen und naturheilkundlichen Therapien angewandt werden. Ebenfalls werden von mir keine Diagnosen gestellt und sind daher nicht zu erwarten. Der Begriff "Heilung" wird ausschließlich im Sinne der Selbstheilungskräfte genutzt. Ist von Organen oder sonstigen Körperarealen die Rede, so sind damit nicht die physischen Bereiche gemeint, sondern das entsprechende ätherische Doppel.